Auf zum alljährlichen Backwahn: 14 erprobte Plätzchenrezepte

Share

Die Weihnachtszeit beginnt so langsam!
Novembergrau darf Lichterglanz weichen, der Geruch von nassem Herbstlaub wird gegen Zimt- und Vanilleduft getauscht und es ist nun eindeutig Zeit für…
Plätzchen! Cookies! Kekse! Bhagwan, äh, Backwahn!
Zum Beginn der Saison habe ich heute eine Zusammenstellung mit 14 gelingsicheren Plätzchen für euch. Alle getestet und für gut befunden, denn was nicht gut läuft oder nicht gut schmeckt, kommt hier nicht auf den Blog.
Im Laufe der Jahre habe ich auch gelernt, dass das, was ich früher als „nerviges Gefummel“ bezeichnet habe, auch als eine Art Zen Meditation in der Küche ausgeübt werden kann, das bringt viel mehr Entspannung und ein bisschen mehr Liebe in die Plätzchen, auch wenn sie etwas komplizierter sind.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffentlich beim Ausprobieren, mit einem Klick aufs Bild kommt ihr direkt zum Rezept.

Los geht es mit knusprigen Pistazienkipferln mit Orangen-Kardamomzucker:

Kipf9Nicht fehlen darf  hier natürlich etwas mit Karamell. Genauer, Butterkaramell, das geht ja bei mir immer. Hier als mürbe Sternchen mit Karamellfüllung, mal etwas anderes als die übliche Marmeladenfüllung.

sterne14-1-von-1So einfach. Und doch SO gut! Orangentaler, ganz einfach zum Abschneiden von der Rolle mit dunkler Schokolade und einem Hauch Fleur de Sel…

Taler14 (1 von 1)Zimtsterne mit Gelinggarantie. Eigentlich ganz einfach und nach dem berühmten Rezept der Wiener Hofkonditorei Demel.

Zimtsterne8
Nougatkipferl – inklusive Anleitung, wie man eine Schokoglasur so richtig schön zum Glänzen bringt!

Kipf12
Gefüllte Lebkuchenringe mit einer klassischen Marmeladenfüllung:

Coll2
Marzipan-Kirsch-Plätzchen:

Coll2
Und noch mal Sterne, ja, ich habe ein Faible für Sterne und Zimt:
Zimtsterne, diesmal schön bissig mit Haferflocken:

Zimtsterne2
Spekulatius – mit richtiger Butter statt Palmöl!

Spek4
Butter-Haselnussrollen mit Marzipan:

Schnecken1Ein Klassiker: Elisenlebkuchen, die mit zu meinen Lieblingen gehören:

Lebkuchen3_bearbeitet-1Mandel-Nougat-Taler, die wiederum zu den Lieblingen von Herrn Kamafoodra gehören:

Taler2
Kokosstangen mit Nougat-Espressofüllung:

Glas
Und zum Schluss knusprige, hauchdünne Schwedische Haferkekse

cookies13-1-von-1
Ich hoffe, ihr habt beim Lesen genauso große Backlust bekommen wie ich beim Zusammenstellen… ich verschwinde nämlich jetzt mal in der Küche!
Habt eine schöne und angenehme Restwoche.

Print Friendly

Mehr davon!

Share
Dieser Beitrag wurde unter Weihnachten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Auf zum alljährlichen Backwahn: 14 erprobte Plätzchenrezepte

  1. Viel Spass beim Plätzchenbacken und danke für diese schöne Parade. Deine Orangentaler habe ich letztes Jahr schon mal nachgebacken – sehr erfolgreich 😉

    • Britta sagt:

      Die mach ich auch wieder <3 die sind soo gut! Und Kartoffellebkuchen möchte ich gerne ausprobieren 🙂 ich hab mir so eine Lebkuchnpresse gekauft und bin gespannt...

  2. Kathrin sagt:

    Toll Britta, das war genau die Inspiration, die mir noch fehlte!

  3. Daniela sagt:

    Eigentlich hatte ich für dieses Jahr schon einen kompletten Plan fertig welche Plätzchen ich backen möchte und sogar schon alle Zutaten eingekauft. Und jetzt kommst du mit dieser tollen Liste von der mich mindestens die Hälfte so anlacht, dass ich sie unbedingt nachbacken möchte. Auch wenn das jetzt alles viel komplizierte macht, trotzdem vielen lieben Dank für die tollen Inspirationen :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.