Pasta mit Feigen, Pancetta und roter Zwiebel

Immer noch im Pastarausch.
Es nimmt kein Ende, auch wieder zuhause nicht.

Feigen sind nun reif, süß und lecker, auch wenn mein eigener Baum leider vor 2 Jahren erfroren ist, wird man um diese Jahreszeit hier mit Pfälzer Feigen erschlagen.

Also her damit, aber italienisch kombiniert, mit Pancetta, roter Zwiebel und Parmesan, dazu noch etwas rote Peperoni für ein wenig Schärfe.

Emma Marone  dazu gehört, einen Sprizz zum Kochen getrunken und das Olivenöl verwendet, das wir von unserem Gutshof mitgebracht haben und gleich ist wieder etwas Urlaubsfeeling zurück.
Eine superleckere und schnelle Pasta, ist sofort abgespeichert für Gäste als Zwischengang, diese Kombi aus den körnigen süßen Früchten und dem salzigen Pancetta ist fantastico.

Nur die Fotos sind heute leider nicht so toll, da ausnahmsweise mit einer Digicam gemacht.

Zutaten für 2 Personen:
100 g Pancetta in Scheiben
1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
1 rote Chilischote
4 Feigen, evtl. noch eine zum frisch untermischen
einige Zweige Basilikum
100 ml trockenen Weißwein
2 Handvoll gehobelten Parmesan
300 g Pasta nach Belieben
Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zwiebeln und Knoblauch in feine Scheiben schneiden, Pancetta in Streifen. Rote Chili in sehr feine Ringe schneiden.
Die Feigen halbieren und in Scheiben schneiden, Basilikum grob hacken.
Pancetta in einer großen Pfanne im Olivenöl hell goldbraun braten, Zwiebel, Knoblauch und Chilischote hinzufügen, etwas Farbe nehmen lassen. Feigen hinzufügen, kurz mitbraten und dann mit Weißwein ablöschen. 2-3 Minuten einkochen lassen
Die in der Zwischenzeit gar gekochten Nudeln  sowie einen Schuss Nudelwasser hinzufügen, alles gut vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Evtl. noch ein paar frische Feigenschnitze unterheben und mit dem gehobelten Parmesan bestreuen, servieren.

 

Print Friendly

Mehr davon!

Dieser Beitrag wurde unter Pasta abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Pasta mit Feigen, Pancetta und roter Zwiebel

  1. Ariane sagt:

    Mhmmm, das sieht aber fein aus! Genau richtig zur Feigenzeit! Die Kombination gefällt mir :-))!
    Saluti
    Ariane

  2. Sybille sagt:

    Die Feigen..überhaupt alles Obst haben mich im Moment voll im Griff.
    Schönes Rezept. So was schwebt mir die nächsten Tage vor…denn endlich schmecken die Feigen auf dem Markt. 🙂

  3. Gourmettatze sagt:

    Das sieht fantastisch aus! Genau so etwas habe ich gerade als Inspiration gesucht 🙂
    ganz liebe Grüße,
    – die Gourmettatze

Schreibe einen Kommentar zu Gourmettatze Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.