Kunigundenmarkt Neustadt Weinstrasse 2012

Guten Morgen!
Heute ist der erste Adventssonntag und ich möchte euch mal wieder zu einem Marktspaziergang mit mir einladen.

Ziel ist diesmal der Kunigundenmarkt in Neustadt an der Weinstraße.
Ein hübscher kleiner Markt rund ums Thema Genuss in der wunderschön beleuchteten Altstadt von Neustadt an der Weinstraße. In einigen engen, verwinkelten Gässchen und toll dekorierten Innenhöfen finden sich viele regionale Köstlichkeiten, aber auch Spezialitäten unserer französischen, italienischen und österreichischen Nachbarn.

Der Markt ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wie gesagt nicht riesig, aber sehr hübsch und ein feines Angebot, das man so auf den üblichen Weihnachtsmärkten nicht findet.

Nicht jeder Aussteller ist an jedem Wochenende da!
Dieser Stand mit italienischen Köstlichkeiten ist z. B. nur am ersten Adventswochenende in Neustadt zu finden, am Eingang wird frische Pizza gebacken und innen gibt es Käse-, Wurst- und Trüffelspezialitäten.

Macarons und andere Köstlichkeiten aus dem Elsass:

Tollen Käse gibt es bei diesem ausgesprochen netten Aussteller:

Wundervolle frische Paste di Mandorle, direkt aus Sizilien:

Engel gibt es auch, und was für charmante!

Also, von mir bekommt der kleine hübsche Markt eine uneingeschränkte Empfehlung, viele Aussteller kannten wir auch schon vom alljährlichen Markt der Genüsse.

Informationen zu Öffnungszeiten, den Ausstellern etc. findet ihr hier.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen 1. Advent!

Print Friendly

Mehr davon!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Kunigundenmarkt Neustadt Weinstrasse 2012

  1. Sybille sagt:

    Um die “üblichen” Weihnachtsmärkte mache ich immer eher einen großen Bogen.
    Deine Bilder hingegen finde ich ganz bezaubernd…der Markt würde mir gefallen.

    Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent.

  2. rrp sagt:

    Da war ich gestern auch! Perfekt zur Überbrückung zum nächsten MdG im Herrenhof. :)

    • Britta sagt:

      Echt? Lustig ;-)
      Leider war der Stand mit den vielen Senfsorten nicht da, da gab es so tollen Kastaniensenf, der letztens gerade alle wurde… naja, im Frühjahr dann wieder in Mußbach.

  3. WildeHenne sagt:

    Dein Markt sieht aber ansprechend aus. Normale Weihnachtsmärkte mag ich eben nicht. War heute grad bei uns in der Stadt auf dem Weihnachtsmarkt – jämmerlich ist das einzige, was mir dazu einfällt. Aber so ein Geniessermarkt wie bei euch, das wäre genau nach meinem Geschmack.

    • Britta sagt:

      Wir haben hier ein paar ausgesprochen schöne Weihnachtsmärkte in der Gegend… Deidesheim ist sehr schön, allerdings auch meist voll ohne Ende und in Mannheim gibt es einen schönen auf den Kapuzinerplanken. Da kann man wirklich mal ein wenig verweilen und es gibt teilweise wirklich hübsche Sachen.

  4. schön habt ihr es, seufz … Ich hab gestern wieder einen Weihnachtsmarktversuch in meiner Nähe gestartet – es war grässlich: handbemalter Kitsch, unprofessionelle, weihnachtliche Töpferware, gefilzte Mützchen im Dutzend, picksüßer Punsch – und Eintritt hat das auch noch gekostet

  5. ChrisTa sagt:

    Oh wie toll, ich werde morgen abend bei uns in Neustadt an der Aisch auf den Weihnachtsmarkt gehen und bin schon sehr gespannt, was mich dieses Jahr erwartet. Das Christkind sieht sicher nicht so hübsch aus *gg
    LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>